DWS BasisRente

© Thorben Wengert - pixelio.de

DWS BASISRENTE PREMIUM

Grundstock für die private Zusatzrente

Bei der DWS BasisRente Premium unterstützt der Staat in den meisten Fällen die private Eigeninitiative zur Altersvorsorge durch steuerliche Förderung in der Ansparphase. Förderberechtigt ist jeder – im Gegensatz zur Riester-Rente. Deshalb auch der Name Basisrente. Die DWS BasisRente Premium bietet zusätzlich noch die Chance auf eine attraktive Rendite, samt Option auf eine persönliche Höchststandsicherung. Für diese Sicherung wird das Investment konservativer ausgerichtet.

Wie funktioniert die Förderung?

Das Fördermodell der DWS BasisRente Premium ist so einfach wie transparent: Die Beiträge zur DWS BasisRente Premium können als Sonderausgaben bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens berücksichtigt werden und sich so steuermindernd auswirken. Im Jahr 2011 können 72 Prozent der Altersvorsorgeaufwendungen zur DWS BasisRente Premium bei der Einkommenssteuerveranlagung innerhalb der Höchstbeträge (20 000 Euro bei Ledigen und 40 000 Euro bei zusammen veranlagten Ehepaaren) geltend gemacht werden. Der absetzbare Betrag steigt bis zum Jahr 2025 um jährlich zwei Prozentpunkte auf 100 Prozent.

Die lebenslange Rentenleistung der DWS BasisRente Premium wird später bei Renteneintritt (nachgelagert) zum dann geltenden individuellen Satz versteuert. Bis zum Jahr 2040 steigt der zu versteuernde Teil der Rente stufenweise an, wobei für den einzelnen Rentner das Jahr des Renteneintritts zählt. Der steuerfreie Anteil der Rente bleibt dann für den Einzelnen lebenslang gleich.

Merkmale der DWS BasisRente Premium:

  • Sparbeitrags-Garantie
  • Top Renditechancen durch ein innovatives Anlagemodell
  • Steuerliche Förderung möglich
  • Risikoreduzierung durch den optionalen Ablaufstabilisator
  • ab 5 Jahre vor Auszahlungsbeginn können die erzielten Wertsteigerungen mit der Höchststandssicherung festgeschrieben werden
  • Anbieterwechsel möglich
  • Flexible Hinterbliebenenversorgung

Quelle:www.dws.de

DMEXX Invest UG (haftungsbeschränkt) vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Schönfeld und Sebastian Karg

Otternweg 5 | 13465 Berlin | Telefon: 030 88554188 | Fax: 030 88554155

Büro Potsdam | Feuerbachstr. 37 | 14471 Potsdam | Telefon: 0331 28794398

Büro Hennigsdorf | Ruppiner Chaussee 19 A | 16761 Hennigdorf | Telefon: 03302 8660079

Email: kontakt@dmexx-invest.de | www.dmexx-invest.de